Statistics Toolbox

Hypothesentests

Zufällige Variationen können es erschweren, festzustellen, ob Stichproben, die unter unterschiedlichen Bedingungen erhoben wurden, sich unterscheiden. Hypothesentests stellen ein effektives Werkzeug parat, um zu analysieren, ob Unterschiede zwischen Stichproben signifikant sind und weiterer Auswertung bedürfen oder mit zufälligen und erwarteten Datenabweichungen konsistent sind.

Die Statistics Toolbox unterstützt häufig verwendete parametrische und nichtparametrische Hypothesentestverfahren, darunter:

  • Ein-Stichproben- und Zwei-Stichproben-t-Tests
  • Nicht-parametrische Test für eine Stichprobe, gepaarte Stichproben und zwei unabhängige Stichproben
  • Verteilungstests (Chi-Quadrat, Jarque-Bera, Lillifors und Kolmogorov-Smirnov)
  • Vergleich von Verteilungen (Zwei-Stichproben Kolmogorov-Smirnov)
  • Tests auf Autokorrelation und Zufälligkeit
  • Lineare Hypothesentests von Regressionskoeffizienten
Beispiel: Auswählen einer Stichprobengröße

Auswählen einer Stichprobengröße (Beispiel)
Berechnung der für einen Hypothesentest erforderlichen Stichprobengröße.

Weiter: Entwurf von Experimenten und statistische Prozesskontrolle

Probieren Sie Statistics Toolbox

Testsoftware anfordern

Multilevel Mixed-Effects Modeling Using MATLAB

Webinar anzeigen