Simulink Control Design

Entwurf und Analyse von Regelungssystemen in Simulink

Simulink Control Design bietet eine GUI für die Optimierung von Regelkreisen direkt in Simulink unter Verwendung der grafischen und automatischen Optimierungsfunktionen der Control System Toolbox™. Sie können jede linearisierbare Regelungsarchitektur verwenden, die Sie in Simulink aufbauen. Zu den optimierbaren Simulink-Blöcken gehören Verstärkung, Transferfunktion, Zero-Pole, Zustandsraum und PID-Regler. Simulink Control Design ermittelt automatisch die relevanten Regelkreise für die abgestimmten Blöcke und startet eine vorkonfigurierte Sitzung des SISO (single-input/single-output) Design Tools.

Designing a Controller: Wheel Loader 9:09
Design a compensator (PID, etc.) to control a mechatronic system. Use linear control theory to design a control system.

Sie können das SISO Design Tool für Folgendes verwenden:

  • Grafische Optimierung von mehreren, kontinuierlichen oder diskreten SISO-Regelkreisen.
  • Beobachtung von Regelkreisinteraktionen und Kopplungseffekten während der Parameteroptimierung.
  • Berechnung von Kompensatorentwürfen mithilfe von systematischen Entwurfsalgorithmen, wie z. B. PID-Optimierung der robusten Reaktionszeit, PID-Optimierung von Ziegler-Nichols, IMC-Entwurf oder LQG-Entwurf.
  • Optimierung der Regelkreise, um Zeitbereich- und Frequenzbereich-Entwurfsanforderungen zu erfüllen (Simulink Design Optimization ist erforderlich).
  • Direkte Optimierung von Simulink-Blockparametern, einschließlich PID-Verstärkungen, Pol-Nullstellen-Transferfunktionen und maskierten Blöcken.
  • Untersuchung der Closed-Loop-Antwort, wie z. B. Referenztrajektorie oder die Fähigkeit eines Regelungssystems, eine Störung in jedem Teil des Modells abzuweisen.
  • Rückschreiben der optimierten Parameterwerte auf Ihr Simulink-Modell zur Verifizierung mit dem gesamten nicht linearen System.
Optimizing  a multi-loop control system to simultaneously meet frequency-domain and time-domain requirements.
Optimieren Sie ein Regelungssystem mit mehreren Regelkreisen, um die Zeitbereichs- (links) und Frequenzbereichsanforderungen (rechts) gleichzeitig zu erfüllen. Die zu optimierenden Reglerparameter werden in einer GUI angegeben (oben).

Probieren Sie Simulink Control Design

Testsoftware anfordern

So kriegen Sie’s geregelt – Schritt-für-Schritt zum optimalen PID-Regler

Webinar anzeigen